Apr 222013

Die Vereinigung der Wiener Mieterbeiräte veranstaltet am

                                                    Samstag, 8. Juni 2013 von 14 Uhr bis 18 Uhr

im Sport- und Seminarzentrum im Prater, Rustenschacherallee 3-5, 1020 Wien eine Informationsveranstaltung für alle interessierte Mieterbeiräte.

Thema: „Wiener Wohnen wird neu“- mit dem Amtsführenden Stadtrat Dr. Michael Ludwig und

              „Sicherheit im Gemeindebau“- mit Ursula Ifkovits, Abteilungsleitungsinspektorin von Landeskriminalamt Wien.

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um Anmeldung unter s.wotruba@wmbr.at oder sylvia.wotruba@chello.at bis 31.Mai. 2013.

Eventuelle telefonische Auskünfte erhalten Sie unter Telefonnummer 0664/88540243 oder 0664/4339771

für den Vorstand der Wiener Mieterbeiräte

Günter Rech                                 Sylvia Wotruba                              Wolfram Mack

Vorsitzender                                Vors. Stellvertr.                             Vors. Stellvertr.

Mai 022012

Vereinigung der Wiener Mieterbeiräte hatte am 14. und 15. April 2012 zum fünften Mal ein MBR-Seminar veranstaltet.

Am 14. April zum Thema: „Sanierung von Städtischen Wohnhausanlagen – Erhaltung, Verbesserung, Verrechnung, Finanzierung“ von Mag. Martin Orner  

Die ganze Präsentation von Mag. Orner ist unter diesem Link zu finden: Microsoft PowerPoint – Sanierung von Städtischen Wohnhausanlagen – Erhaltung, Verbesserung, Verrechnung

Fotos sind unter diesem Link zu sehen: Fotos_Vortrag von Mag. Orner

Der Vorstand bedankt sich beim Herr Mag. Orner für seinen verständlichen Vortrag.

Am 15. April zum Thema: „Rechte und Pflichten des Mieterbeirats“

Es wurden für dieses Thema zwei TeilnehmerInnen-Arbeitsgruppen gebildet. Die Berichte aus Arbeitsgruppen wurden gemeinsam den TeilnehmerInnen vorgetragen.

Arbeitsgruppe 1 – Frau Dr. Christina Meierschitz  AG1_Rechte und Pflichten des MBR mit Fotos Fotos_Arbeitsgruppe 1

Arbeitsgruppe 2 – Herr Gerhard Kuchta AG2_Rechte und Pflichten des Mieterbeirats mit Fotos Fotos_Arbeitsgruppe 2

Auf Wunsch der SeminarteilnehmerInnen wurde an den Vorstand das Ersuchen herangetragen, an einen neuen Entwurf des Mieterbeirat-Statutes zu erarbeiten. Dieser Wunsch wurde auch bei zahlreichen und wienweiten MBR-Veranstaltungen (Versammlungen) vorgetragen. Der Vorstand wird ab sofort diesem Wunsch gerecht werden.

Feb 082012

Vereinigung der Wiener Mieterbeiräte veranstaltet im Frühjahr ein Wochenendeseminar für neugewählte Mieterbeiräte, kooptierte Mietervertreter und alle interessierte Mieterbeiräte.

Thema am Samstag, 14.04.2012, von 14 bis 19 Uhr: Was sind Betriebskosten? Was sind Erhaltungskosten und Instandsetzungskosten (Aufkategorisierung) von den leerstehenden Wohnungen (Referent Mag. Martin Orner)

Thema am Sonntag, 15.04.2012, von 09 bis 13 Uhr: Rechte und Pflichte für den Mieterbeirat

Beide Seminare findet im Sport- und Seminarzentrum im Prater, Rustenschacherallee 3-5, 1020 Wien statt.

Eine Anmeldung erfolgt entweder über die E-Mail-Adresse office@wmbr.at oder schriftlich an die Büroadresse Brünner Strasse 34-38, 1210 Wien. Eventuelle telefonische Auskünfte erhalten Sie unter Telefonnummer 0664/88540243.

Wir freuen uns, Sie wieder bei unserem Seminar begrüßen zu dürfen.

Vorsitzender

Günter Rech

P.S. Nach jedem Seminartag laden wir alle Seminarteilnehmer zum gemeinsamen Essen ein!

 

Nov 302011

Auf Anfrage von MietervertreterInnen „wie funktioniert monatliche Abrechnung der Waschküchebenutzung“, möchten wir unseren GemeindemieterInnen und GemeindebaumietervertreterInnen mitteilen, um eventuellen Irrtum aufzuklären, dass bei einer Mietwohnung die Kosten mit 10% Mwst. und bei einem Gewerbebetrieb und anderen Verträgen 20% Mwst. zu verrechnen sind.

Wir hoffen, dass SIE mit dieser Information in ihrer Wohnhausanlage aufklärend wirken können.

Obmann der Vereinigung der Wiener Mieterbeiräte

Günter Rech

Sep 152010

Noch heuer sollen 30 Wiener Wohnen-Stützpunkte in ganz Wien eingerichtet werden, in denen den GemeindemieterInnen für Auskünfte, Störungsmeldungen und Beschwerden persönliche und direkte Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Das kündigte nun Vizebürgermeister Michael Ludwig an.. Die Servicestellen – insgesamt sind 39 Stützpunkte geplant – sollen direkt in oder in unmittelbarer Nähe von Gemeindebauten gelegen und zu fixen Sprechstunden mit Wiener Wohnen-Fachleuten besetzt sein. Außerhalb der Öffnungszeiten sollen die Büros für vereinbarte Termine, wie bei der Übergabe von Mietverträgen, für Mieterbeiräte und Fachbesprechungen, z.B. bei Sanierungen, zur Verfügung stehen.

MÖCHTEN SIE MIETERVERTRETER/IN WERDEN?

© 2010 Vereinigung der Wiener Mieterbeiräte Suffusion WordPress theme by Sayontan Sinha